Donnerstag, 5. September 2013

Riesen-Update...Heute 10+4

Huhu

da ist sie wieder...gestresst, krank und überarbeitet -.-

Aber erstmal zu den Babynews und erstmal eine kleine Bilderflut :D


Rechnerisch bei 5+2


Rechnerisch bei 6+4



Rechnerisch bei 8+4,korrigiert 9+4





 

Ja ihr seht richtig...Ich bin schon eine Woche weiter als gedacht,was mich aber auch nicht wundert,denn ich habe meinen ES diesmal deutlich früher gehabt als sonst.Der nächste Termin ist am 26.9. und dort wird sich mein Arzt auch die Nackenfalte anschauen.


Meine Chefs und Kolleginnen wissen schon seit 3 Wochen bescheid.Wir hatten so viel Stress und Ärger auf Arbeit wegen einer Kollegin,dass ich es für besser hielt,wenn alle bescheid wissen.Schließlich greift ja dann auch erst das MuSchG.Aber gut Pustekuchen.Ein Chef ist nie begeistert,wenn eine Frau ankommt und von ihrer Schwangerschaft berichtet.Der eine von beiden hatte sogar etwas geahnt.Den Kopf abgerissen haben sie mir nicht und auch das Verhältnis blieb weiterhin locker und entspannt.Nur Überstunden durfte ich ohne Ende machen,weil nämlich diese eine besagte Kollegin plötzlich krank und dann gekündigt wurde.Totalausfall für uns!Zwei Mütter und eine Azubine durften also den Praxisalltag schmeißen und Arbeitstage von 6:30 Uhr bis 19:30 Uhr sind dann auch durchaus normal.Jetzt bin ich einfach nur noch fertig und mein Körper hat sich gerächt.Am Samstag ging es los mit einer fiesen Erkältung und Gliederschmerzen.Am Montag entschloss ich mich dann dazu mich krank schreiben zu lassen,bevor ich es weiter verschleppe.Ein "Gute Besserung" kam natürlich nicht,sondern nur ein "Sehen Sie zu,dass Sie so schnell wie möglich wieder da sind" sehr motivierend -.-

Naja ab Montag werde ich mich dann wieder hinquälen.

Ich hoffe wirklich,dass ich es jetzt wieder regelmäßig schaffe zu schreiben.

Bis dahin

Eure Jacqui

Kommentare:

  1. Schön von dir zu Hören. Hat der Kommentar was gebracht ;-) Lass dich blos nicht stressen und werde erst richtig gesund ! LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Wünsche auch gute Besserung!
    Bei uns in der CH darf man schwanger nur ne gewisse Anzahl Stunden arbeiten...

    AntwortenLöschen
  3. gute besserung! aber denk an erster linie an dein kind und lass dich nicht stressen .im zweifelfall: zum frauenarzt ihm das erzählen und um eine woche krankmeldung bitten. stress ist nämlich gar nicht gut.
    und die bilder sind echt toll ♥

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr lieben <3
    Meine Chefs wissen,dass ich zu den Risikoschwangeren gehöre und ich habe die beiden schon vorgewarnt,dass es sein kann,dass ich eh nicht mehr lange arbeiten kann.Einer hat verständnisvoll reagiert und der andere hat es gar nicht verstanden.Früher haben die Frauen ja schließlich ihre Kinder aufm Feld bekommen und hart gearbeitet -.- und sowas von nem Arzt und dreifachen Vater

    AntwortenLöschen